18. November 2020

UNSERE TIPPS SIND GRÜN!

Wenn wir eine Sache nennen müssten, in der wir so richtig spektakulär gut sind, dann wäre das definitiv KREATIV SEIN! Und weil wir uns selbst über viele Gärtner-Tipps gefreut haben, die den Start unseres Projektes deutlich einfacher gemacht haben, möchten wir euch heute gerne unsere grünen Tipps mit auf den Weg geben.

Mit Hinsicht auf unseren Grundgedanken des Projektes neo.Gardening, wollen wir natürlich auch hier das Thema „Nachhaltigkeit“ nicht vernachlässigen. Daher der Aufruf an euch: schaut doch einfach einmal, was bei euch zuhause im Keller oder in der Abstellkammer noch so alles herum liegt oder nicht gebraucht wird und sich über ein Urban-Gardening-Recycling freut.

In unserem Fall haben wir alte, unbenutzte Letterboards aus unserem Lager geschnappt und diese mit grüner Farbe besprüht. Im Handumdrehen wurden so die Beschilderungen unserer Beete geschaffen – unkonventionell, wetterfest und grün!

Außerdem haben wir beim Bau der Hochbeete niedrigere Sitzflächen innerhalb des modularen Systems miteingeplant. Kombiniert mit Sitzsäcken und Kissen ist diese Garten-Lounge der perfekte Ort, um die Herbst-Sonnenstrahlen zu genießen!

30. Oktober 2020

Herbst-Edition: Aussaatkalender

Heute schon gesät?

Der ein oder andere stellt sich sicherlich die Frage, ob das klassische Gärtnern zu dieser Jahreszeit überhaupt noch einen Sinn macht. Wir können das mit einem überzeugten JA beantworten, denn unser neo.Gardening ist das beste Beispiel hierfür. Speziell der Herbst ist keinesfalls ein Ausschlusskriterium für ein funktionierendes und buntes Urban Gardening Ökosystem.

Ganz im Gegenteil! Er bietet tolle Möglichkeiten zum Begrünen der Hochbeete und ist mit seinen goldenen Tagen der entscheidende Faktor für unsere Ernte in den kommenden Wochen.

Unser Tipp an dieser Stelle: schnappt euch einen Aussaatkalender und schaut, welches Gemüse speziell in den Monaten Oktober und November noch Potenzial zum Anbauen hat. Bei uns wurde es eine bunte Auswahl aus Radieschen, Spinat, Feldsalat, Kresse, gelbem Salat und Rucola.

Wir sind schon jetzt in freudiger Erwartung auf unsere Ernte!

18. Oktober 2020

First things first: Unsere Hochbeete

Es war recht schnell klar, dass wir für unsere neo.Gardening Area gerne eine stylische Variante von Hochbeeten bauen möchten, die genug Nährboden für das angepflanzte Gemüse bietet und zudem noch ein echter Hingucker ist. Da wir bei pulsmacher sehr viel Wert darauf legen, Dinge nachhaltig zu nutzen und durch Recycling in einem fortwährenden Kreislauf zu erhalten, haben wir uns erst einmal in unserem Lager auf die Suche nach möglichem Baumaterial gemacht.

Daraus entstanden ist ein modulares Gitterboxensystem, welches wir bestückt mit Plastikkästen zu Hochbeeten zusammengebaut haben – nicht durch und durch fachmännisch, aber dafür mit viel Kreativität und Spaß an der Sache! Ergänzt mit Rindenmulch und Pflanzenerde aus dem Baumarkt haben wir somit die Herzstücke unseres neo.Gardenings geschaffen und freuen uns darauf, diese mit Grün zu bepflanzen!

01. Oktober 2020

Jetzt neu: neo.Gardening

Es ist soweit! Endlich können wir Euch unser neues Projekt neo.Gardening vorstellen!

In Zeiten der Corona-Krise haben auch wir versucht, uns neu zu entdecken und dem kreativen Schaffen freien Lauf zu lassen. Daraus resultiert ist unser neo.Gardening Team, das sich zusammengeschlossen hat, um die Freifläche vor unserem pulsmacher neo.Office nach den gängigen Regeln des Urban Gardenings zu verschönern.

Dabei haben wir manchmal vielleicht nur einen halbgrünen Daumen und freuen uns durchaus auch über unperfekte Ergebnisse, die in unseren Augen dann doch irgendwie perfekt sind!

Wichtig ist für uns, dass die neo.Gardening Area sinnstiftend und nachhaltig gestaltet wird und wir Euch vielleicht mit dem ein oder anderen grünen Tipp zum Gärtnern inspirieren können.

Wir freuen uns darauf, Euch beim Wachsen unseres Projektes mitzunehmen!

Stay tuned!