13. Mai 2022

Ausstellungsdesign für EgeTrans

Das auffallende Firmengebäude des Logistikdienstleisters EgeTrans in Marbach allein lässt schon vermuten, dass auch im Inneren außergewöhnliche und elegante Gestaltung gefragt ist.

Bereits 2018 wurde von uns die Planung eines Gesamtkonzeptes übernommen, welches die Gestaltung der Foyers in den Etagen 1-3 beinhaltete. Grundlegend wurde je Geschoss der großzügige Aufzugsvorbereich so gestaltet, dass der Aufgabenbereich der entsprechenden Fachabteilung in einem Ausstellungsrahmen von informativen und repräsentativen Charakter dargestellt wird.

Dabei haben wir Elemente des Transportwesens (Seefracht, Luftfracht, Landverkehr) zum Träger der jeweiligen Ausstellungsarchitektur gemacht, die sowohl spannende Fakten über die jeweiligen Transportbereiche also auch über die Qualitäten der Marke EgeTrans Preis geben. Ein angrenzender Besprechungsraum in jeder Etage wurde im passenden „Look“ mitgestaltet.

Aktuell wurden das Foyer der Abteilung Seefracht sowie die Besprechungsräume „Railhub Schillerpark“ (Schienenverkehr) und „Truckstop Iowa 80“ (Landverkehr) fertig gestellt.

Eine Übersicht aller Logistikdienstleistungen ist auf www.egetrans.com zu finden.

Büromöbel: Wilhelm Renz GmbH + Co. KG / Fotografie www.antjequiram.de

06. Mai 2022

Socken „create don’t destroy“ – Hilfe für die Ukraine

Wir haben Socken produziert, die das passende Statement für die Situation in der Ukraine sind: „create don’t destroy“.

Eine begrenzte Auflage der Socken verkaufen wir jetzt über den Onlineshop von unseren Freunden bei Kessel.TV: Link zum Shop

Der komplette Verkaufspreis von 19 Euro wird als Hilfe für die Ukraine gespendet. Der Versand ist innerhalb von Deutschland kostenlos!

„One size fits most“
75% Baumwolle
20% Nylon
5% Spandex
Öko-Tex Standard 100
Made in Portugal

04. Mai 2022

Jugend forscht Landeswettbewerb Baden-Württemberg 2022

Für unseren Kunden experimenta – Das Science Center, durften wir die diesjährige rein virtuelle Feierstunde des Jugend forscht Landeswettbewerb Baden-Württemberg in unserem neo.Studio ausrichten.

Moderator Georg Bruder prämierte gemeinsam mit Wettbewerbsleiterin Dr. Marianne Rädle die 100 Jungforscher:innen, die mit 58 Projekten in verschiedenen Fachgebieten unter dem Motto „Zufällig genial?“ starteten. Theresa Schopper, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, richtete ein Grußwort an die Jungforscher:innen, Nils Straatmann führte mit Poetry Slams in die Fachgebiete ein und Joachim Hecker von „Heckers Hexenküche“ sorgte mit verschiedenen Experimenten für das Entertainment zwischendurch.

In unserem neo.Studio entstanden verschiedene virtuelle, bunte Welten für die Begrüßung, für alle Fachbereiche sowie für Poetry Slam und Entertainment, alle Jungforscher:innen, die den Landessieg gewannen, wurden live zugeschaltet.

Die Preisverleihung ist hier online abrufbar.

Wir waren für die komplette Konzeption, Planung und Umsetzung mit Medienerstellung und Streaming zuständig und bedanken uns für die erneut tolle Zusammenarbeit mit der experimenta und unseren Partnern!

Wir bedanken uns für die erneut tolle Zusammenarbeit mit der experimenta und unseren Partnern!

29. April 2022

Ludwigstalk: Hilfe für die Ukraine

Die 42. Ausgabe des Ludwigstalk war eine ganz Besondere: Mit vielen spannenden Gesprächspartner:innen ging es darum, welche Hilfe im Kreis Ludwigsburg für die Menschen in und aus der Ukraine geleistet wird und was jede:r selbst dazu beitragen kann.

Im Studio waren Jens Kenserski und Thorsten Weh von pulsmacher im Gespräch mit Silke Gericke, Landtagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen, Hans Schmid, Rotary Club Bietigheim-Bissingen, und Gabriele Zerweck, Ludwigsburger Schlossfestspiele.

Live zugeschaltet wurden Steffen Bilger, Bundestagsabgeordneter CDU, Sandra Detzer, Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen, Macit Karaahmetoglu, Bundestagsabgeordneter SPD, Raphael Dahler, Fachbereichsleiter Gesellschaftliche Teilhabe, Soziales und Sport Stadt Ludwigsburg, Alexandra Diener, Integrationsbeauftragte Landkreis Ludwigsburg und Lisa Shcherbina aus Krywyj Rih in der Ukraine.

Die Bundestagsabgeordneten berichteten von Diskussionen und Entschlüssen aus Berlin, die vor allem die Situation in der Ukraine betreffen, Silke Gericke, Hans Schmid und die Gäste von Stadt und Landkreis konnten berichten, welche Hilfe für Geflüchtete hier vor Ort bereitgestellt wird, und auch Gabriele Zerweck konnte erzählen, dass Geflüchtete z.B. freien Eintritt bei allen Veranstaltungen der Schlossfestspiele haben. Einig waren sich alle, dass die Hilfsbereitschaft bei Bürger:innen, Vereinen und Firmen sehr groß ist.

Ein besonders emotionaler Moment war die Liveschaltung nach KrKrywyj Rih in der Ukraine zu Lisa Shcherbina – sie ist nach den ersten Angriffen aus Kiew geflohen und versucht nun, an ihrem aktuellen Wohnort ein den aktuellen Umständen entsprechend möglichst „normales“ Leben zu führen.

In der Sendung wurden verschiedene Links und E-Mail-Adresse genannt, wo man Informationen bekommt, wenn man selber helfen möchte:

www.comebackalive.in.ua/de
www.ludwigsburg.de (gesammelte Infos der Stadt Ludwigsburg)
fluechtlingsarbeit@ludwigsburg.de (E-Mail für Hilfsangebote)
mir@kdv-lb.de (Begegnungs- und Beratungszentrum „MIR“ für Geflüchtete aus der Ukraine)
www.ludwigstafel.de

Den kompletten Ludwigstalk kann man in der Mediathek anschauen.

12. April 2022

Neue Website für die Lebenshilfe Ludwigsburg

Für die Lebenshilfe Ludwigsburg, die verschiedene Unterstützungen, Hilfe und Beratung in den Bereichen Behinderung, Teilhabe und Inklusion anbietet, haben wir eine neue Website umgesetzt. Neben einer klaren Struktur und frischen Gestaltung war vor allem das Thema Barrierefreiheit wichtig, was u.a. mit einer Funktion zum Vorlesen von Inhalten gelöst wurde. Zudem werden aktuelle Inhalte von verschiedenen Social-Media-Plattformen eingebunden.

Wir waren für die Konzeption, das Design und die Programmierung der Website zuständig und bedanken uns beim Team der Lebenshilfe für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit!

29. März 2022

Der erste FANUC Talk

Für unseren Kunden FANUC haben wir den ersten FANUC Talk in unserem neo.Studio produziert. Anlässlich der weltgrößten Robotermesse iREX in Tokio stellte der Spezialist für Fabrikautomation die neuen CRX-Modelle aus der Serie kollaborativer Leichtbauroboter vor.

Vier Experten des Unternehmens beantworteten die Fragen von Moderatorin Kimsy von Reischach zu FANUCs Leichtbau-Cobot-Serie CRX und den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten. FANUC Europe President und CEO Shinichi Tanzawa wurde zugeschaltet und gewährte einen Blick in das europäische Customisation und Distribution Center des Unternehmens. Weitere Experten gingen im Talk auf die technischen Besonderheiten der CRX-Serie ein und Claude Seiler, Head of European Technical Support Robotics, demonstrierte die einfache Installation und Programmierung von FANUC-Cobots an einem CRX-20iA/L live im Studio.

Wir waren für die komplette Planung, Medienproduktion und Umsetzung sowie das Streaming zuständig und bedanken uns bei FANUC für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Die Aufzeichnung des FANUC Talks ist hier zu finden.

24. März 2022

grossartige momente 21

Unser „grossartiger moment“ kommt in diesem Jahr von der Hamburger Künstlerin Anna Schellberg. Sie macht urbane Pop Art, fast immer auf Leinwänden und gerne in großen Formaten, und sie malt mit alten Kredit- oder Hotelkarten.

Früher hat Anna Schellberg als Redakteurin und Reporterin bei namhaften Zeitungen und Zeitschriften gearbeitet, Storytelling liegt ihr also im Blut. Und heute erzählt sie eben mit ihren Bildern Geschichten – damals waren es Worte, heute sind es sehr intensive Farbkompositionen.

Für uns hat sie exklusiv das Werk „Pool blossom“ erstellt, das wir in einer limitierten Auflage unseren Freund:innen, Partner:innen und Kund:innen schenken.

22. März 2022

3. Symposium Zukunft Bauen

Vergangene Woche haben wir bereits zum dritten Mal das „Symposium Zukunft Bauen“ der Kooperationspartner Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Hochschule für Technik Stuttgart und IBA27 live aus unserem neo.Studio gesendet.

In verschiedenen Keynotes und Talkrunden mit Expert:innen gab es spannende Diskussionen und Einblicke zur Frage, welche Rolle Forschung bei den aktuellen Herausforderungen in der Bauwelt spielen kann.

Die komplette Aufzeichnung des Livestreams ist hier zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=fcQDL01kDKE

Wir waren für die Konzeption, Planung, Medienproduktion und Umsetzung bei diesem spannenden Projekt zuständig und bedanken uns für die wie immer vertrauensvolle Zusammenarbeit!